Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Thüringen-Monitor 2021: Vertrauen in Justiz gestiegen

52/2021
Erstellt von Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Anlässlich der heutigen Regierungserklärung zum Thüringen-Monitor zeigt sich Justizminister Dirk Adams zufrieden mit den guten Werten für die Thüringer Justiz:

„Der Thüringen-Monitor 2021 zeigt deutlich, dass es im Freistaat ein konstant hohes Vertrauen in den Rechtsstaat und die Rechtsstaatlichkeit an sich gibt, und dass es sogar noch gesteigert wurde. Auch während der anhaltenden Coronakrise ist es der Thüringer Justiz gelungen, die Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger zu schützen und für Rechtssicherheit zu sorgen.“ Laut des aktuellen Thüringen-Monitors sei das Vertrauen in die Thüringer Gerichte fast doppelt so hoch im Vergleich zur ersten Datenerfassung. Es mache Mut, dass das Institutionenvertrauen, insbesondere gegenüber der Thüringer Justiz, konstant stark ausgeprägt sei, so der Minister. „Mein Dank gilt an dieser Stelle allen Bediensteten in der Thüringer Justiz dafür, dass sie den Dienstbetrieb in der Corona-Pandemie aufrechterhalten haben und halten.“

Minister Adams betont zudem wie wichtig es sei, dass es denn Thüringen-Monitor gibt, denn er zeige in diesem Jahr deutlich, dass die kritischen Stimmen gegenüber der Demokratie zwar weniger, aber lauter geworden sind. „Wir müssen Kritikerinnen und Kritikern weiterhin Gesprächsangebote machen. Aber denen, die mit Gewalt gegen Institutionen vorgehen, müssen wir klare Kante zeigen“, so Adams abschließend.

Unsere sozialen Netzwerke: