Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Migration

Die Aufgaben im Bereich der Migration sind vielfältig. Von der Aufnahme, Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen über aufenthaltsrechtliche Erfordernisse und Grundsatzfragen bis hin zu Strategien und Maßnahmen für eine gelingende Integration reicht das Aufgabenfeld des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz (TMMJV).

  • Aufnahme und Unterbringung

    Informationen zur Aufnahme, Unterbringung und Versorgung von Asylsuchenden und anderen Flüchtlingen

    mehr

  • Aufenthaltsrecht

    Informationen zum Aufenthaltsrecht und zu weiteren ausländerrechtlichen Bestimmungen sowie zum BREXIT

    mehr

  • Integration

    Informationen zu Integrationsmaßnahmen, zum Landesprogramm Dolmetschen und zum Integrationsmonitoring der Länder

    mehr

Medieninformationen zum Thema Migration

Adams: Aufnahme Geflüchteter bleibt Herausforderung

„Der Weltflüchtlingstag am 20. Juni mahnt uns seit 2001, Verantwortung für geflüchtete Menschen zu übernehmen“, sagt Thüringens Migrationsminister Dirk Adams. „Es kann uns nicht egal sein, wie wir mit Menschen umgehen, die dringend unserer Hilfe bedürfen. Denn Kriege und Menschenrechtsverletzungen…

Weitere Informationen

Pandemie prägt Themen der Integrationsministerkonferenz

Gestern fand die 16. Integrationsministerkonferenz unter dem Vorsitz der Hansestadt Bremen als Videokonferenz statt. Einen Schwerpunkt stellten die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Integration von Menschen mit einer Migrationsgeschichte dar.

Weitere Informationen

177 Menschen aus Griechenland aufgenommen

Thüringen hat zwischen August 2020 und März 2021 im Rahmen verschiedener Bundesaufnahmekontingente insgesamt 177 Personen aus Griechenland aufgenommen. Die Aufnahmen betrafen behandlungsbedürftige Kinder inklusive deren Kernfamilien (Bundeskoalitionsbeschluss vom 8. März 2020), unbegleitete…

Weitere Informationen

Adams dankt Kruppa für ihre Tätigkeit als Integrationsbeauftragte

Die Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge, Mirjam Kruppa, legt zum 30. April ihr Amt nieder und wechselt als Referatsleiterin in den Fachbereich Integration des Migrationsministeriums. Das Amt der Beauftragten bleibt vorerst unbesetzt. Die Aufgaben werden durch ihre…

Weitere Informationen

Kinderrechte, Abstammungsrecht und Ausländerzentralregister auf der Tagesordnung – Dirk Adams zur morgigen Bundesratssitzung

Am morgigen Freitag findet die 1002. Plenarsitzung des Bundesrats statt, an der Thüringens Justiz- und Migrationsminister Minister Adams als Stimmführer des Freistaat Thüringens teilnehmen wird. Auf der Tagesordnung stehen viele hochumstrittene Gesetzesvorlagen, so zum Beispiel der „Entwurf eines…

Weitere Informationen

Begegnung, Sport, Integration

„Die Förderung von Sprache und gesellschaftlicher Teilhabe sind die entscheidenden Schlüssel für eine gelingende Integration. Investitionen in entsprechende Projekte kommen nicht nur den Teilnehmenden zugute, sondern der gesamten Gesellschaft“, sagt Thüringens Migrationsminister Dirk Adams.

Weitere Informationen

Gute Kooperation von Wachschutz und Polizei

In der Erstaufnahmeeinrichtung in Suhl ist es in der vergangenen Nacht zu Störungen von Sicherheit und Ordnung gekommen. Dank einer engen Zusammenarbeit der Behörden konnte die Lage schnell wieder beruhigt werden.

Weitere Informationen

Härtefallkommission ist verfassungsgemäß

„Wir begrüßen die Entscheidung des Thüringer Verfassungsgerichtshofs, mit der er die Verfassungsgemäßheit der Thüringer Verordnung über die Härtefallkommission bestätigt hat“, sagte der Thüringer Migrations- und Justizminister Dirk Adams heute nach der Verkündung des Urteils über die…

Weitere Informationen

Nichtverlängerung des Abschiebestopps nach Syrien inakzeptabel

„Diese Entscheidung ist enttäuschend und für mich nicht nachvollziehbar“, so kommentiert Thüringens Justiz- und Migrationsminister Dirk Adams die Entscheidung der Innenministerkonferenz, den Abschiebestopp nach Syrien nicht zu verlängern.

Weitere Informationen

Landesaufnahmeanordnung wird verlängert

Das Landesaufnameprogramm für Geflüchtete aus Syrien wird bis Ende 2022 verlängert. Das Bundesinnenministerium hat das notwendige Einvernehmen erteilt.

Weitere Informationen

Integration durch Begegnung und Sport

Das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz (TMMJV) fördert über die Projektförderrichtlinie Integration vielfältige Projekte für Menschen mit Migrationshintergrund im Freistaat. Im kommenden Jahr wird der Schwerpunkt auf dem Thema „Gesellschaftliche Integration –…

Weitere Informationen

EU verpasst Reform im Sinne der Geflüchteten

"Eine Reform des Asylsystems der EU ist längst überfällig. Mit den nun vorliegenden Vorschlägen der Kommission wurde aber die Chance auf eine humanitäre und funktionierende Lösung vertan“, sagt Thüringens Migrations- und Justizminister Dirk Adams. „Das vorgeschlagene Paket setzt einseitig auf…

Weitere Informationen

Seehofer muss Treffen der Landesminister zu Moria einberufen

Der Thüringer Migrationsminister Dirk Adams (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) sieht im Zusammenhang mit der Aufnahme von Menschen aus dem griechischen Flüchtlingslager Moria Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in der Pflicht, ein Treffen der zuständigen Landesminister einzuberufen.

Weitere Informationen

Unterstützung für Corona-Maßnahmen in Kommunen

Das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz (TMMJV) unterstützt die Kommunen bei Präventionsmaßnahmen gegen das Corona-Virus in Unterkünften für Geflüchtete mit insgesamt 13,35 Millionen Euro.

Weitere Informationen

Nach Brand in Moria muss Bund Blockade beenden

„Seit langem wollen wir den Menschen aus Moria helfen und sie sicher und würdig unterbringen. Dies hat der Bundesinnenminister blockiert. Die heutige Situation zeigt, wie wichtig Hilfe schon früher gewesen wäre. Jetzt darf es kein weiteres Zögern geben“, sagt Thüringens Migrationsminister Dirk Adams…

Weitere Informationen

Weitere Medieninformationen finden Sie hier

Unsere sozialen Netzwerke: